Gebiet und Freizeitgestaltung

Mondovì, Hauptort des Monregaleses, liegt auf den letztgen Hügel der Lange auf 559 Meter Höhe. Die ereignisvolle Geschichte dieser Ortschaft fing im Mittelalter an.

Die strategische Lage, dessen Bedeutung mit der Zeit gröβer wurde, (Diözese, Universität, Fabriken und Handel, die meist besiedelste Region des Piemonts) haben dazu begetragen, dass Mondovì sich immer im Zentrum des geschehens befand. Diese historischen Ereignisse haben der Stadt einen besonderen Charm gegeben, der auch heutzutage erhalten ist und leicht mit einem Spaziergang im historischen Zentrum auflebt.

Wenn wir Ihre Neugier erweckt haben, sind Sie bei uns herzlich willkommen: es erwartet Sie der mittelalterliche Platz, der Stadtturm, die zahlreichen Kirchen, der Stadtpalast, der Santuario von Vicoforte (mit der gröβten elliptischen Kuppel der Welt), die Zahnradbahn, die Breo (Fuβgängerzone mit vielen Shoppingmöglichkeiten) die Verbingung nach Piazza. In Piazza finden Sie zahlreichen Monumente, wie z.B. die jesuitische Kirche mit Gemälde von Pozzo, „Confraternita della Misericordia“ und der Jesuitenpalast (beide von Francesco Gallo entworfen), mehrere Museen (u.a. der Buchdruckmuseum und der Keramikmuseum), der Belvederepark mit dem ikonischem Turm. Auβerdem die vielen Veranstaltungen, wie z.B. das „International Baloon Meeting“, Peccati di Gola, das Trüffelfest

Willkommen im Mittelpunkt der piemontesischen Enogastronomie:

Dolcetto delle Lange monregalesi, Dogliani, Rubatà, Bale d’asu, Buchweizen, Tajarin, Trüffel, Fleisch aus der Granda, Raschera, Bruss, Castagna, Marron Glacè, Cupeta, Risole, Monregalesi mit Rum, Paste di Meliga und Rakikò sind einige der Spezialitäten die sie sich nicht entgehen lassen dürfen.

formaggi

027 - Croce vetta Saline e Mongioie

Willkommen an die Sportliebhaber: die Gegend ist von wichtigen Bergen wie Mondolè, Marguareis und Cima delle Saline umgeben. Dank ihrer modernen Anlagen und zahlreichen Berghütten, wird es im Sommer zum Wander-, und im Winter zum Schneeparadies.

Auβerdem ist Mondovì wegen seiner berühmten Ballonflugschule mit Fluglandeplatz seit Jahren ein Treffpunkt der Heiβluftballonsbegeisterten.

Mondovì ist auch ein ideales Gebiet für Natur– und Wohlfühlmomente. In seiner Nähe, auf dem Gipfel der Alpi Liguri, bietet der Naturpark eine archeologische Ausgrabungsstätte sowie dank einer Vielzahl der italienischen Blumenarten eine Oase für Zugvögel. Auch der Boden selbst bietet vieles Interessantes an: Höhlen, Untergrundflüsschen und kleine Schluchten. Nur einige Minuten vom B&B entfernt, können Sie dank historischer Therme und modernen Saunalandschaften ihre Wohlfühlmomente genieβen.

terme